News

Travel Hacks: Tipps für die nächste Geschäftsreise

ZURÜCK ZU NEWS

Montag 5 August 2019

Business Trips: So läufts rund!

Viel geschäftlich unterwegs? Mit dem richtigen Koffer und einigen Tricks, diesen zu bepacken, macht das Nomandenleben gleich noch mehr Spass. 

Ob für den Eintagestrip per Bahn oder Flugzeug, die dreitätige Konferenz mit Abendprogramm, den Messebesuch mit Kleiderwechsel untertags ‒ Rucksäcke, Businesstaschen, Rollkoffer und Hartschalenkoffer sind heute nicht nur äusserst funktional und robust, sondern echte Hingucker. Die Schweizer Kultmarke Wenger bietet jede Menge davon. 

Clevere Lastenträger ...

Wenger Rolltasche "Patriot": CHF 178.20 statt CHF 198.-
Wenger Lumen Carry-On Handrollkoffer: CHF 104.30 statt CHF 149.-

Gut gepackt will gelernt sein 

Ordnungsliebe liegt im Trend. Und so wie uns die Erfolgsautorin Maria Kondo in ihren Büchern lehrt, unsere Schränke und Kommoden aufzuräumen, gibt es für Vielreisende auch einige Tricks fürs perfekte Kofferpacken. Diese sollten Sie unbedingt kennen:

Verschiedene Abteilungen schaffen

Machen Sie es wie im Kleiderschrank und ordnen Sie gleiche Sachen zueinander, bevor Sie sie in den Koffer legen. Dabei sehen Sie auch gleich, was Sie eventuell gar nicht brauchen und können es wieder aussortieren.

Kleider auf eine Grösse falten

Ob Hemd, Bluse, Hose, Rock oder Unterwäsche – am meisten passt in den Koffer, wenn Sie alle Kleidungsstücke auf die gleiche Grösse falten. So gibt es keine Lücken und der Platz wird optimal genutzt. Falten Sie jedes Kleidungsstück auf gleich breite Rechtecke. Klappen Sie dazu bei einem T-Shirt die Ärmel ein oder legen Sie die Hosenbeine längs aufeinander. Falten oder rollen Sie anschliessend die Rechtecke auf gleich grosse Päckchen.

Mit dem Knick nach oben

Legen Sie Ihre gefalteten Kleider hochkant mit dem Knick nach oben in den Koffer. So haben Sie jederzeit die Übersicht über alle Kleidungsstücke und können jedes gezielt wieder aus dem Koffer zupfen, ohne darin wühlen zu müssen.

Shampoo & Co. in Probefläschchen

Füllen Sie Ihre Beautyprodukte in leere Probefläschchen und –döschen und verpacken Sie sie in ein wasserdichtes Necessaire. Das spart Platz, schafft Übersicht und schützt die Kleider. 

Schwere Sachen an den unteren Rand

Legen Sie Schuhe, Bücher und andere schwere Dinge immer an den unteren Kofferrand – dort, wo die Rollen sind – damit der Rest beim Transport nicht wieder durcheinander gerät oder zerknittert.

TEILEN